Referenzen

Internationale Weiterbildungsprojekte

Zusammen mit unseren Industriepartnern haben wir weltweit verschiedene Weiterbildungsprojekte realisiert. So konnten wir in Alabama die Gründung eines Stahlwerkes mit der Einarbeitung der Instandhalter unterstützen, haben einen Schulungsstandort in Shanghai aufgebaut und errichten derzeit ein Bergbau-Kompetenzzentrum in Indien.

Aufbau eines Trainingszentrums - Shanghai

Maximator GmbH

In Zusammenarbeit mit der Maximator-Niederlassung in Shanghai haben wir in einem ersten Schritt einen chinesischen Trainer in nur fünf Monaten in Deutschland für den Bereich Hydraulik und Steuerungstechnik ausgebildet. Im zweiten Schritt wurde am Standort in China die notwendige Infrastruktur eingerichtet, um Trainings vor Ort durchzuführen. Dazu wurde nach deutschem Vorbild die Hydraulik-Schulungsanlage Hydrodidact gebaut. Nachdem Maximator Shanghai im dritten Schritt die eigenen Mitarbeiter geschult hatte, waren im vierten Schritt die Kunden an der Reihe. So konnten sowohl Maximator Shanghai als auch die Kunden die Stillstandszeiten in der Produktion signifikant senken.

Einarbeitung der Instandhaltung am neuen Werk - Alabama

Thyssen Krupp Steel

ATT (Fluidtraining) hat für Thyssen Krupp Steel in Calvert Alabama ein Trainingskonzept erstellt, um 120 Mitarbeiter in der Instandhaltung zu qualifizieren. Eine besondere administrative Herausforderung bestand darin, die Trainings in den Schichtplan zu integrieren, und die Mitarbeiter mit einer Gruppenstärke von 12 Teilnehmern möglichst effizient zu schulen. ATT stellte die für das Training erforderliche Schulungshardware zur Verfügung. Innerhalb von 5 Monaten konnten so alle Instandhalter in den unterschiedlichsten Bereichen der Hydraulik geschult werden. Im Anschluss an das Training wurde ein Expertenteam gegründet, welches noch weiterführende Kenntnisse durch praktische Trainings an den Anlagen erhielt. Hierbei wurden nicht nur die Mitarbeiter qualifiziert, sondern auch entsprechende Instandhaltungspläne entwickelt, welche noch heute die Basis für eine effiziente Störungsanalyse darstellen.

Aufbau eines Labors für Steuerungstechnik - Poznan

Volkswagen Poznan

ATT wurde damit beauftragt, ein Steuerungstechnik-Labor nach dem Vorbild eines Labors bei VW Nutzfahrzeuge in Hannover zu planen. In Kooperation mit der Firma Parker Hannifin wurde dieses Labor entworfen, durch Parker gebaut und anschließend durch ATT in Poznan in Betrieb genommen. Anschließend wurden nach deutschem Standard die Trainings durch einen ATT Mitarbeiter in polnischer Sprache durchgeführt. Innerhalb von sieben Monaten konnten so die erste und zweite Schicht der Produktion auf den Arbeitsalltag vorbereitet werden. Heute ist VW Poznan in der Lage, diese Trainings bei Bedarf selbstständig durchzuführen.

Entwicklung eines Schulungskonzepts für Abfallfahrzeuge - Osterholz-Scharmbeck

Faun Umwelttechnik

Faun Umwelttechnik bezieht seit dem Jahr 2015 Schulungen für die Mobilhydraulik bei ATT. Das Schulungskonzept wurde speziell an die Abfallsammelfahrzeuge und die dort verbaute Technik angepasst. Das Resultat ist ein mehrstufiges praxisnahes Trainingskonzept für die systematische Störungsanalyse. Im Jahr 2016 starteten ATT und Faun Umwelttechnik ein E-Learning Projekt, bei dem die Inhalte Wartung, Bedienung und Funktion sowie die Handhabung des Faun-Control-Systems in digitale Inhalte umgesetzt wurden. Das E-Learning ist in den Sprachen Spanisch, Portugiesisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Neugierig geworden?

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Sie können das nebenstehende Kontaktformular benutzen oder uns direkt per E-Mail oder Telefon erreichen. 

+49 (0) 23 05 – 97 83 899

info@sk-att.com

Schreiben Sie uns eine Nachricht: