Pneumatische Steuerungstechnik und Störungsanalyse, Teil 2
Beschreibung:

Im Lehrgang wird eine systematische Vorgehensweise vermittelt, bei der anhand äußerer Symptome die Ursache eingegrenzt wird. Schwerpunkt des Lehrgangs ist die Störungsanalyse bei Anlagen und Maschinen mit pneumatischer Leistungs- und Signalübertragung anhand von Schaltplänen und Zustandsdiagrammen. Dabei untersuchen die Teilnehmenden der Aufbau und die Funktion von Geräten der Leistungspneumatik und deren Zusammenwirken. Sie interpretieren pneumatische Schaltpläne und verwenden sie in praktischen Übungen. Außerdem beseitigen Sie Störungen unter Beachtung der Arbeitssicherheit.

Zielgruppe:

Facharbeiter/-innen, Meister/-innen, Techniker/-innen sowie Ingenieure und Ingenieurinnen aus der Instandhaltung, die zur Ausübung ihrer Tätigkeit spezielle Kenntnisse von pneumatischen Systemen benötigen.

Inhalt:
  • Physikalische Grundlagen und Zusammenhänge
  • Pneumatische Bauteile für logische Funktion
  • Problemstellung und Schaltungsmöglichkeiten in pneumatischen Ablaufsteuerungen
  • Erzeugung und Bereitstellung von Vakuum
  • Funktionsdiagramme und Ablaufbeschreibungen
  • Instandhaltung / Wartung / Inspektion / Instandsetzung
  • Systematische Störungsanalyse in pneumatischen Systemen
  • Praxisübungen (Wegplan- und Zeitplansteuerungen)
Seminarübersicht:
  • Dauer: 3 Tage
  • Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn
  • Teilnehmer Anzahl: bis zu 12 Personen
  • Einzelbucher Preis: UVP 1200,- €
  • Inhouse Seminar: auf Anfrage
  • Abschluss: Teilnehmerzertifikat
Datum Veransalltungsort Ausrichter
15.09.2020 - 17.09.2020
Castrop-Rauxel
Advanced Training Technologies GmbH

*Seminare für Einzelbucher werden in Zusammenarbeit mit unseren Handelspartnern durchgeführt. Gerne stellen wir für Sie den Kontakt zu unseren Partnern her.

In 30min zur Corona Risikobeurteilung