Grundlagen der Elektrotechnik für nicht Elektriker
Beschreibung:

Elektrotechnische Herausforderungen bilden eindeutig den Schwerpunkt. Nach dem Vermitteln von wesentlichen Grundkenntnissen folgen jeweils praktische Übungen zur Kontrolle der Wissensvermittlung und zur Festigung der Kenntnisse. Immer im Fokus ist die systematische Vorgehensweise bei der Analyse. Grundkenntnisse aus den Disziplinen Elektrik, Hydraulik, Pneumatik und BUS-Systemen sind nicht Voraussetzung, von der Hydraulik und / oder Pneumatik dennoch hilfreich. Bei der Störungsanalyse steht zu Beginn die optische, ggf. auch akustische Beobachtung, anschließend messtechnische Methoden der Störungseingrenzung. Zu guter Letzt werden auch noch die Möglichkeiten der Visualisierung genutzt. Im Fokus steht der Erwerb von Grundkenntnissen der Elektrotechnik (Bauelemente, Messtechnik), Analytisches und strukturiertes Vorgehen bei der Fehlersuche (Analyse statt Komponententausch), Ganzheitliche Betrachtung der Gesamtanlage / des Fahrzeugs als Einheit (Elektrotechnik / Sensorik – Aktorik).

Zielgruppe:

Dieses Seminar spricht gezielt Wartungs- und Servicepersonal ohne oder mit nur geringen Vorkenntnissen in der E-Technik an, sowie Quereinsteiger mit technischen Vorkenntnissen. Der Lehrgang ist für Servicepersonal aus dem Bereich der Instandhaltung geeignet, die mit der Verzahnung vieler Technologien zu tun haben.

Inhalt:
  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Grundlagen der Messtechnik elektrischer Kenngrößen
  • Zustandsbeurteilung elektrischer Bauteile
  • Prinzipieller Aufbau elektrischer Steuerungen
  • Methoden der Störungsanalyse in elektrischen Steuerungen
  • Sensorik / Aktorik
  • Systematische Störungsanalyse in Teamarbeit
  • Analysemethoden und –Möglichkeiten an einer Gesamtanlage oder in Fahrzeugen mittels vorhandener Diagnostik und Visualisierung
  • Behandlung von auftretenden Fachfragen
  • Gruppeninterner Informations- und Erfahrungsaustausch
Seminarübersicht:
  • Dauer: 3 Tage
  • Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn
  • Teilnehmer Anzahl: bis zu 12 Personen
  • Einzelbucher Preis: UVP 1200,- €
  • Inhouse Seminar: auf Anfrage
  • Abschluss: Teilnehmerzertifikat
Datum Veransalltungsort Ausrichter
25.02.2020 - 27.02.2020
Castrop-Rauxel
Advanced Training Technologies GmbH
21.07.2020 - 23.07.2020
Bamberg
RAUH Hydraulik GmbH
18.08.2020 - 20.08.2020
Castrop-Rauxel
Advanced Training Technologies GmbH
17.11.2020 - 19.11.2020
Castrop-Rauxel
Advanced Training Technologies GmbH
25.11.2020 - 27.11.2020
Arnsberg
Firnrohr Automation Vertriebsgesellschaft mbH

*Seminare für Einzelbucher werden in Zusammenarbeit mit unseren Handelspartnern durchgeführt. Gerne stellen wir für Sie den Kontakt zu unseren Partnern her.